+++ Die gesammelten "bösen" LaukeMedia-NEWSLETTER 2 +++

Veröffentlicht auf von LaukeMedia

...und so ging's weiter:

22.09.06

 

 ***** ACHTUNG: Bei einigen Progammen kann es zur Zeichenverschiebung kommen! ***** 
   
   
  +++ Der aktuelle »LaukeMedia-NEWSLETTER« # 8/2006 +++  
   
 Servus, Grüezi und Hallo...  
   
 inzwischen aber auch Buon giorno, Dag, Goddag, Merhaba, Zien dobry, Dobre Dien!  
   
 Hier sind wir wieder mit der allerneuesten Ausgabe des »LaukeMedia-NEWSLETTER« für die gesamte MEDIEN-Branche - für DJs, Werbe-Agenturen, Künstler-Agenturen, Musiker, Autoren, Bands, Promoter&Producer, Rundfunk, Fernsehen & Schallplatte - und da rast er nun dahin und steht kurz vor der Marke von 52.000 (!!!) deutschsprachigen Lesern weltweit! Die Tendenz ist sehr stark steigend! Die meisten unserer Leser sind OPINION-LEADER und MEINUNGS-MACHER - also auch ein ideales Vehikel für ihre Werbung!  
   
 Seit 15. Juli gibt es jetzt auch noch eine Extra-Ausgabe in dänisch - für den Markt vor unserer Haustüre - dazu immer wieder spezielle SONDER-Ausgaben in italienisch und türk ... und i verstoo ja au no SCHWITZERDUETSCH! Abr sichr! Gelledsi!  
   
 ACHTUNG:  
   
 Freuen Sie sich jetzt schon drauf...wir präsentieren auch diesmal wieder eine überaus gesunde Mischung aus MEDIEN- und SHOWBIZ-Meldungen...diesmal wieder in knallharter Ausführung, denn was unsere »Berliner Laienspiel-Truppe« da so aufführt, das kotzt mich immer mehr an! Und Sie auch???!!!!  
   
 Und natürlich ist er auch diesmal wieder gemixt mit einem Schuss SATYRE...jawoll...die mit dem großen »Y« und viel Häme, denn es ist nun mal so - wer sich in die MEDIEN begibt - der kann darin umkommen (ALTE BAUERREGEL!) denn wir sind dazu auch noch  
   
  +++ »Der etwas andere NEWSLETTER« +++  
   
   
 Und das haben wir heute für Sie zusammengestellt: 
   
 1.) Verschiebung - Verschiebung - Verschiebung bis zum nächten Mal! 
 Im letzten NEWSLETTER hatte ich ja angedroht, mal rein »satyrisch« mit denjenigen abzurechnen, die meiner Meinung nach die wirklich Schuldigen hinter dieser »Krise der Plattenfirmen« sind! Dazu kam hier allerdings soviel Material an, dass mein ACCOUNT fast geplatzt wäre!  
 Also bitte - noch etwas Geduld! 
   
 Auch hatte ich mehr aus JUX gefragt, wen wohl EX-UNIVERSAL-Boss Wolf D. Gramatke mit dem Ausspruch: »DER? Der hatte doch noch nie BALLS!« gemeint haben könnte! Auch dazu gab es viele ANTWORTEN! Einige trafen den berühmten Nagel sogar direkt - und mit voller Wucht direkt auf den Kopf!  
   
 E-n-t-z-ü-c-k-e-n-d! 
   
 Dazu passt auch gleich diese Meldung, die mir DONNA SUMMER aus Nashville gemailt hatte: 
   
 SONY BMGs BURGUNDY RECORDS SIGNS LEGENDARY SINGER SONGWRITER DONNA SUMMER - NEW ALBUM TO BE RELEASED SPRING 2007 
   
 New York, NY July 2006 BURGUNDY RECORDS, SONY BMGs new record label, announced today the signing of legendary singer songwriter DONNA SUMMER.  
   
 »Donna Summer is a perfect fit for Burgundy and we couldn?t be happier to be working with her. She is an absolute legend and a classic and timeless vocalist who still has a great deal of demand and viability within the marketplace« says Joe DiMuro, EVP/General Manager of Burgundy Records. 
   
 »I'm excited and very eager to get started. Let the games begin. It's great to have Burgundy Records as my new musical family« says Donna Summer. She is scheduled to go into the studio this Fall to record her new album, which is currently in its initial planning stages. Donna Summer is in good company on Burgundy Records, joining legendary artists Aaron Neville, America and Chaka Khan, all of whom have new records on the way. 
   
 - O - - O - 
   
 Im Sommer 2005 war ich im umgebauten EX-DDR-Eierkühlhaus bei der UNIVERSAL - bei einem dieser »Frischlinge« - so einem dieser A&R-Knechte - und hatte ihm erklärt, dass DONNA SUMMER gerne bereit wäre, mit FABRIZIO LEVITA ein souliges DUETT einzusingen! 
   
 Wie aus der Pistole geschossen kam seine fachlich-fundierte ANTWORT: »Die ist doch viel zu alt!« 
   
 OK - wenn Du das sagst! Aber es gibt ja auch noch CD-Käufer - mit viel Kohle und viel Geschmack - jenseits der 18! Dann penne halt mal schön weiter in deinem hässlichen, kleinen Glaskasten-Office an der Stralauer - und »immer die BALLS« schön kühl halten - du Armleuchter! 
   
 2.) Angela Merkel - Eine neue deutsche Katastrophe?  
 Oder: »Es war Zeit für einen Wechsel!« - Nur schade - leider ist der Wechsel NICHT gedeckt!!! 
   
 Bevor ich hier an dieser Stelle ausführlicher werde, sowie meinen und den allgemeinen POLITIK-FRUST im Lande ablade und in´s Detail gehe, gebe ich an dieser Stelle mal wieder eine meiner sehr spontanen und weissagenden Prognosen ab - die dann auch fast immer wieder zutreffen: 
   
 »Sie wird diese Legislatur-Periode NICHT überstehen!« 
   
 Erinnern Sie sich noch an die ziemlich stark retouschierten CDU-Wahl-Plakete dieser »APRICOT-Farbenen« vom Sommer 2005? Da war ich doch dann fürchterlich erschrocken und habe mich allen Ernstes gefragt, wer denn zum Henker diese schlechtgeschminkte, verhärmte & verquollene alte Frau im »TV-Rededuell« am Wahlabend war, als Gerhard Schröder noch einmal so richtig doll aufdrehte! Yeah man! 
   
 Und dann der Start in die grosse Politik und weite Welt mit diesen zwei lächerlich-albernen »MickeyMouse-Hosen-Anzügen«. Der eine schwarz mit grossen, weissen Knöpfen und der andere schwarz mit grossen, schwarzen Knöpfen und diesem unsäglichen Schösschen!! Hinten und vorne zu knapp und zu kurz! Sah doch aus wie »Leberwurst in enger Pelle«! Das sah aus und war wohl ein Restbestand aus DDR-Zeiten? Aus dieser EXQUISIT-Edel-Boutique an den Rathaus-Passagen in der Nähe Fernsehturm! Waa? 
   
 Kommentar von Kabarettist Urban Priol: »Sie hat immer denselben Hosenanzug an. Sie färbt ihn nur ab und zu anders!« Damit ist sie inzwischen auch schon die grösste Lachnummer unserer Geschichte! 
   
 Fernsehen bei der Fussball-WM! Sagt meine Frau: »Du - schalt mal um auf 4:3 - die Merkel sieht ja so dick aus«! Ich gehe von 16:9 auf 4:3 - aber sie bleibt so dick! Uiiiiiiii!!!!! 
   
 Inzwischen sind ja auch bei den grössten Optimisten die »ANGIE ANGIE-Rufe« verstummt! Ja - man ist verstimmt und die Zustimmung zu dieser schlechten Laienspiel-Truppe in Berlin geht langsam gegen NULL! Dafür steigt die Zahl derjenigen, die überhaupt nicht mehr zur Wahl gehen! Klar - was soll`s! Die machen dann ja doch, was sie wollen! 
   
 Und wenn dieser »Totengräber der SPD« - dieser sauertöpfige Müntefering es auch noch wagt zu äussern, dass es vom Wahlvolk einfach »unfair« sei, die POLITIKER daran zu messen, was sie während des Wahlkampfes gesagt haben - dann sag´ ich nur:  
   
 »Einfach alle in einen grossen Sack stecken und draufhauen - denn es wird ja doch immer der RICHTIGE getroffen!«  
   
 Klar freuen sich die von Merkel besuchten und sind voll des Lobes über diese »starke Frau«, denn sie verteilt dort GELD! SEHR VIEL GELD!! Und letztendlich unser GELD! Und GELD - das wir eigentlich überhaupt nicht haben! 
   
 Antritts-Besuch in Brüssel: Kostet uns alle ca. 3 Milliarden EURO! SUPI! 
   
 Besuch bei Tony Blair! Mit UK hat schon KOHL so grossen MIST gebaut und Maggie Thatcher einen sehr hohen »Briten-Rabatt« eingeräumt, dass die ihre »Elendsviertel« im ganzen Königreich sanieren konnten! Wir ham´s ja! Und davon wollen die Britts jetzt natürlich nicht wieder runtern! Die Deutschen zahlen ja so gern! Und das kostet uns gleich noch einmal 2 Milliarden EURO! 
   
 Flug zu Putin - Kosten dafür: Nicht kalkulierbar! 
   
 Sie sollte vielleicht lieber zuhause bleiben! Das schont die unergründlichen Löcher in der deutschen Staatskasse! 
   
 Mehr als 20 Millionen »echter« und »verdeckter« Kosten gingen dann nochmals dafür drauf, dass sie in MeckPomm »die Wildsau« rausgelassen hat. Dafür wurde dann von Rostock bis in die tröge Uckermark Stacheldraht gezogen - jeder Kanaldeckel zugeschweisst und von 12.500 Polizisten bewacht, damit SIE im Wahlkampf den »zweitdümmsten Präsidenten in der amerikanischen Geschichte« (laut NEW YORK TIMES) zur Wahlkampf-Party in Ihren Wahlkreis einladen konnte!  
   
 MERKEL: Bush-Besuch in ihrem Wahlkreis (!!) kostete fast 15 Mio EURO - wir haben´s ja!? 
   
 http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,433178,00.html 
   
 Genutzt hat es dann trotzdem nix - wie die Landtagswahl am letzten Sonntag gezeigt hat! CDU-Wahlstimmen-Prozente »unter aller Sau«! Die Bevölkerung ist es einfach leid, von seinen POLITIKERN immer wieder verarscht zu werden und verweigert sich! Aber dann doch gleich alles wieder schöngeredet im Fernsehen!  
   
 »Same procedure as last year? Same procedure as EVERY YEAR!!!!« 
   
 Liebe Partei-Bonzen in Berlin schaut mal kurz und intensiv nach Budapest denn da entwickelt sich gerade der »Zweite Ungarn-Aufstand«, weil das Volk von seinen Politkern belogen wurde! An den ersten kann ich mich noch gut erinnern denn da haben landauf, landab - die PARTEI-Zentralen gebrannt und so mancher Funktionär baumelte dann am Alleebaum! 
   
 Die CDU/CSU-Schüsse auf Ulla Schmidt, die eine grosse, polypen-geplagte »Null-Nummer« ist - ist auch nur ein Ablenkungs-Manöver ? denn eigentlich gemeint ist ANGELA! »Lispel-Jürgen« Rüttgers, Roland»Pinocchio«Koch und Christian Wullf scharren doch schon in den Startlöchern! 
   
 Da hilft uns eigentlich nur noch Galgen-Humor? Oder das, was Kalle Pohl zur Misere sagte:  
   
 »Bei Angela Merkel habe ich immer noch die Hoffnung, dass sie die Perücke abnimmt und es ist doch HAPE KERKELING!« 
   
 Na - dann geh´n wir vor Erleichterung aber mal gaaanz schnell »lecker Mittagessen«! 
   
 PS: Und dafür gibt´s vom SuperIllu-Boss Wolff dann die »Golden Henne«? 
 PPS:Umfrage in der WELT vom 30.9.: 
   
 Merkel im Umfragetief: Kann die Kanzlerin noch tiefer sinken?  
  78.2 % Ja 18.2 % Nein 3.6 % Keine Meinung 
   
 3.) Da stehen dann noch einige Fragen so dumm im Raum rum: 
   
 a.) Wieviele Kühlhäuser gibt es eigentlich in Deutschland/Österreich/Schweiz/EU-weit? 
 b.) Wann hört diese Natascha Kampusch-Story endlich auf und was kommt noch alles raus? 
 c.) Warum haben die vielen Fernseh-Einrichtungs-Berater nicht einen eigenen MODE-Berater? 
 d.) Warum sieht SONYA KRAUS bei PRO7 immer so furchtbar NUTTIG aus? (Hat sie das nötig?) 
 e.) Warum nennt man KIMI denn ICEMAN? Ist doch der grösste Langeweiler der Formel 1! 
 f.) Wann ist das Verfallsdatum von ANGIE ? oder wird auch sie »umetikettiert«? 
 g.) Warum wollen denn alle Sender nur noch »Unterschichten-Fernsehen« ausstrahlen? 
 h.) Warum trug Aussenminister Steinmeier so eine alberne JOHN-LENNON-BRILLE? 
 i.) Sind TIC TAC TOT schon wieder TOT? Wenn JA ? Warum? Wenn NEIN ? Weshalb nicht? 
 j.) Warum bleibt ndr-Dauer-Plapperin ALIDA GUNDLACH denn nicht »für immer« auf Malle? 
 k.) Warum hat Paul»Macca«McCartney nochmals geheiratet ? ohne EHE-VERTRAG? 
 l.) Warum gibt es die Neue Deutsche Rechtschreibung: »FILOSOF ? det find ick doof!« 
 m.) Warum haben bei uns NUR »41%« ein eigenes Einkommen - aber »51,4%!« liegen uns anderen »auf der Tasche«? 
   
 Ja! Das sind halt so Fragen!Leider leider ohne schlüssige ANTWORTEN!  
   
 Und wenn ich jetzt noch einmal diesen JENS LEHMANN in seinem COSMOS-Werbespot mit diesem komplett falsch-hingenuschelten »SchaumalJungs« höre, ja MANN - dann krieg ich aber wirklich SCHREIKRÄMPFEEEEEEEEEEEEEEEEEE!!!!! 
   
 4.) Claas P Jambor´s »4Ugly Daughters« in Schleswig 
 Mit grossem Erfolg trat die wilde Truppe am 19.8. bei »Sydslesvig Rocks« - dem einzigen dänischen Rock-Festival auf deutschem Boden - in Schleswig auf!  
   
 Viel Applaus konnten die »4 hässlichen Töchter« bei ihrem Auftritt einfahren - besonders gut kam dann noch ein Set von Claas P an, den er - auf besonderen Wunsch von Veranstalter Franz Dittrich - »unplugged« auf der grossen Hauptbühne spielte! 
   
 Ein weiteres Highlight seiner Karriere gab es dann gleich am 10.9. bei Sabine Christiansen in der ARD: 
   
 http://www.pro-medienmagazin.de/themen/fernsehen/fernsehen-single/article/sabine-christiansen-am-sonntag-die-fressen-auf-dauer-unsere-toleranz-auf/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=9&cHash=a7ea777a95 
   
   
 5.) Licht am Ende des Tunnels? 
 Es gibt Hoffnung für uns Macher? Ein Ende des ewigen Ärgers mit den Platten-Firmen und deren A&Rs ohne die es in Zukunft gehen kann und von denen sehr, sehr viele Musiker&Macher mehr als nur ein Lied singen können! Eine Lösung ist in Sicht. In Zukunft ist es möglich, auch ohne einen Platten-Vertrag zu veröffentlichen, denn es gibt den neuen Online-Vertrieb Tonetraders.de  
 » mehr unter: 
 http://www.musikmarkt.de/site/start.php3?bid=22215&ridtb=69&il=1&pid=1 
   
 6.) Indie-Plattenfirmen laufen Sturm gegen Deal von Bertelsmann  
 Die Indie-Labels stören sich an dem Verkauf des Musikverlags BMG Music Publishing an Vivendi. Die unabhängigen Anbieter sehen die Gefahr eines wettbewerbswidrigen Kartells! Sie laufen Sturm gegen den Verkauf des Musikverlages BMG Music Publishing an die zum Vivendi-Konzern gehörende Universal Music Group. Der weltweite Verband der unabhängigen Plattenlabels, Impala, will sich kartellrechtlich gegen die Übernahme wehren.  
   
 "Der Zusammenschluss hätte schwer wiegende Auswirkungen auf den Wettbewerb im Verlags- und Musikgeschäft", sagte Impala-Präsident Patrick Zelnik der "Financial Times Deutschland". Impala hatte bereits gegen die Fusion der Tonträger-Firmen Sony und BMG im Jahr 2004 geklagt. Dabei erreichte der Verband zumindest eine Prüfung der Großfusion bei der EU-Kommission.  
 Bertelsmann erklärte, dass das Kartellrisiko beim Käufer liegt.  
   
 WELT.de/dpa 
   
 7.) Hoffnungsvoll hoffnungslose CASTING-STARS? 
 »Neue Engel braucht das Land« ist das hochtrabende Motto der neuen »PRO7-PopStars«-Staffel, die am 10. August bei ProSieben angelaufen ist und wo der Traum von der grossen Karriere bei rund 6500 Mädchen schon gleich zu Beginn geplatzt war, denn die haben es bei den vier Castings nicht geschafft, weiterzukommen.  
   
 Aber Freunde - brauchen wir denn wirklich »Neue Engel« oder noch weitere »DSDS-SängerInnen« mit einer »Halbwertzeit« - kaum über dem einer Eintags-Fliege? Obwohl sich diesmal wieder über 25 000 Kandidaten in einer wahren Bewerberflut bei DSDS gedrängelt haben, auch wenn sie überhaupt nicht singen konnten! 
   
 6.) Good News vom wdr - Bio gibt den Kochlöffel ab! 
 Am 2. September startete eine neue Staffel von "alfredissimo" - es wird die letzte sein. Alfred Biolek hört nach zwölf Jahren mit seiner Promi-Kochshow auf. Na endlich !!! denn das hatte sich doch schon sehr, sehr lange überlebt! Es war doch schon pervers, was da so alles im Biolek´schen Kochstudio aufkochen durfte! Da konnte man gerade jetzt einer mehr als unbekannten Sopranistin zuschauen, wie sie in Zeitlupe Zwiebeln schnitt! MMMMMMMMH - wie a u f r e g e n d! 
   
 Am allerbesten gefiel mir die folgende Sendung aus 2002 mit der marokkanischen Hausfrau Majida El Bali (Zum Teufel! Wer war das - ??? - und - was hatte die da eigentlich zu suchen?) Sie bewegte den Kopf nie in Richtung BIO, hantierte geschäftig mit unbekannten arabischen Zutaten undt starrte aus ihrem engverzurrten Kopftuch heraus wie gebannt immer nur stur auf die Arbeitsfläche: 
   
 http://www.alfredissimo.de/gaeste/index.phtml?action=gast&id=414&alpha=&akt_seite= 
   
 Um dann endlich doch sowas wie ein Gepräch in Gang zu bringen, lief hier die »olle Quasselstrippe BIOLEK« wieder mal zur Hochform auf und stellte ihr so tiefschürfende Fragen wie: 
   
 »Kochen Sie zuhause auch marokkanisch?« 
 Erschöpfende Antwort Majida El Bali: »Hmmm« 
   
 »So sooo - und fahren Sie zum einkaufen immer mal nach Brüssel?« 
 Erschöpfende Antwort Majida El Bali: »Hmmm!« 
   
 »Gibt es dort denn viele Marrokaner?« 
 Erschöpfende Antwort Majida El Bali: »Hmmm!« 
   
 Und so weiter?und so weiter?.und so weiter! 
   
 Eine echte STERNSTUNDE im Nachmttags-Programm des Deutschen Fernsehens! Ich hab´ mich auf meinem Sofa nur noch gekringelt! BIO lief ganz langsam heiss&trocken und sein Gebiss »zischte« dabei mehr als sonst. Es klang vor Verzweiflung schon fast wie »Inge Meysel«!!! 
   
 »ICH« jedenfalls könnt´ das immer wieder sehen - der wdr sollte das als Schleife machen und immer wieder nachts vor&nach DOMIAN senden!!!! 
   
 7.) MOSKAU-INKASSO und kein Ende? 
 Straswudje...Drushba...Dobre Dien....und so weiter! 
 Was zahlen "Leute-Erschrecker" Werner Hoyer - oder seine "ausgebuffte" PR-AGENTUR - eigentlich den vielen deutschen TV-Stationen, dass sie ständig so unverhohlen und unverfroren "WERBUNG zur besten Sendezeit" für MOSKAU-INKASSO machen? Produktionskosten-Zuschüsse, Flüge....? 
   
 Das muß man sich doch fragen...denn immer wieder tauchen - meiner Meinung nach - stark "gezinkte Fälle" auf, die dann dem staunenden PUBLIKUM via Bildschirm vorgestellt werden! Weil der Zuschauer ja einfach "ALLES" glaubt, was er auf da der Mattscheibe so sieht und vorgeführt bekommt... 
   
 Darauf hätte ich doch gerne mal eine vernünftige Antwort aus der MedienCity Leipzig! 
   
 MOSKAU-INKASSO ist nach "angeblich" 5 jähriger Tätigkeit doch noch nicht einmal in der Lage, vernünftige Unterlagen zur Verfügung zu stellen! Da ist dann immer gerade wieder mal "die Technik" ausser Betrieb, das FAX defekt...etc...etc...etc...seltsam...sehr seltsam! 
   
 Diese Mail habe ich an die »oberste Heeres-Leitung« des mdr und an die mdr-Redaktion der »Windrose« gemailt! ANTWORT & AUFKLÄRUNG gab´s bisher dazu  
 l e i d e r noch KEINE! 
   
 8.) Auch für Jack White wachsen die Bäume nicht in den Himmel 
 Die Jack White Productions AG (JWP AG) machte im ersten Halbjahr 2006 ganz schön Miese!. So reduzierte sich der Umsatz - im Vergleich zum Vorjahr - von 12,2 Millionen Euro auf 6,2 Millionen in 2006. Daraufhin nahm sein Sohn und Finanzvorstand gleich mal den Hut! 
   
 Der negative Trends in den USA brachte es mit sich, dass JWP AG die Mehrheit an HoT JWP Music Inc. an das Schweizer Unternehmen MXL Maxilab Investment AG verkauft. Man will sich nach dem US-Abenteuer wieder verstärkt dem Geschäft im deutschsprachigen Raum widmen. So soll der Marktanteil in Deutschland in den kommenden zwei Jahren von 0,6 Prozent auf fünf Prozent steigen. 
   
 Na Herr Nussbaum-White - ich frag´ mich, ob das mit so einem tollen DSDS-SuperStar wie dem Daniel (K)Übelböck wohl geht? 
   
 9.) Telefonspiele 
 Auch der »stern« hat inzwischen das Thema »Beknackte Telefonspiele« aufgegriffen, über das ich in Ausgabe # 6 schon abgelästert hatte:  
   
 http://www.stern.de/computer-technik/computer/:Nie-...--...-Mitmachfernsehen/568422.html 
   
 10.) Schooljam sucht die beste Schülerband 
 Wolltet ihr schon immer mal bei einem riesigen Konzert spielen? Der Wettbewerb "Schooljam" macht's möglich und bringt ab November 120 Bands auf die Bühne. Die besten Musiker treten bei "Rock am Ring" auf und fliegen in die USA  
   
 http://www1.schooljam.de 
 http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/0,1518,437099,00.html 
   
 11.) »Hopp Schwiizer« - Anmeldefrist für Schweizer Musikclips an den Solothurner Filmtagen läuft  
 Im Rahmen der Solothurner Filmtage vom 22. bis 28. Januar 2007 werden zum zweiten Mal Schweizer Musikclips gezeigt. Die Anmeldefrist für Schweizer Nachwuchsproduzenten läuft noch bis zum 9. Oktober 
   
 12.) ZDF startet im Oktober Sudoku-Quiz. 
 Im Herbst geht das ZDF mit einem neues Nachmittags-Quiz auf Sendung. Ab 2. Oktober moderiert Christian Clerici "Sudoku - Das Quiz". Die Sendung läuft montags bis freitags um 14.15 Uhr, das Wochenfinale ist am Samstag um 14 Uhr zu sehen 
 kressexpress 
 Na - da freuen wir uns aber ein Loch - irgendwohin! 
   
 13.) Auch nicht schlecht: Bei Nachrichten lief Porno im Hintergrund!  
 Beim schwedischen Staatssender SVT waren am Samstag während einer Nachrichtensendung im Hintergrund Szenen eines Pornofilms zu sehen, wie 20 Minuten berichtet. "Das ist höchst peinlich und unglücklich", sagte Nachrichtendirektor Per Yng. 
 Bei der Nachrichtensendung von SVT sind auf Monitoren hinter dem Sprecher jeweils Bilder anderer Newssender zu sehen. Zur Panne gekommen ist es, weil Mitarbeiter zuvor auf einem Bildschirm eine Sportübertragung eines Kanals eingeschaltet hatten, der in der Nacht Pornofilme ausstrahlt. Nach der Sportübertragung wurde es versäumt, den Kanal umzuschalten. 
 persönich.com 
   
 14.) Hier auch einmal etwas für unsere Autoren: 
 Themenausgabe -Neue Weihnacht - 
 Für die Ausgabe 70 Dezember 06 sucht die Zeitschrift Maskenball meines Freundes Jens Neuling Lyrik, Prosa, Bilder, Fotos, Graphiken zum Thema "Neue Weihnacht - Andere Weihnacht -Aternative Weihnacht ...zur herkömmlichen, traditionellen Weihnacht". Text max. 4 A4 Seiten Schriftgröße 12. Text, Kurzvita, Foto vom Autor/Künstler bitte mitsenden. Bilder als Datei jpec, tif, gif oder bmp mit mindestens 300dpi. Einsendungen per Email, Diskette oder CD bis spätestens Ende Oktober 2006  
   
 Themenausgabe Grenzgänge - 
 Für unsere Maskenball-Ausgabe 71 Januar 07 suchen wir Prosa, Lyrik, Essays, Bilder, Fotos, Graphiken zum Thema Grenzgänge -. Text max. 4 A4 Seiten Schriftgröße 12. Text, Kurzvita, Foto vom Autor/Künstler bitte mit senden. Bilder als Datei jpec, tif, gif oder bmp mit mindestens 300dpi. Einsendungen per Email, Diskette oder CD bis spätestens Ende November 2006  
   
 nstyle Verlag & Versand Jens Neuling, Zum Wiesengrund 4, D-63486 Bruchköbel, redaktion@zeitschrift-maskenball.de 
   
 PS: Bei mir sind auf dem PC auch schon wieder 2 neue Bücher »in der Pipeline«. 
   
 15.) Names - names - names and more names  
   
 + Farrokh Bulsara wäre jetzt auch schon 60 geworden. 
 Was? Sie kennen Farrokh Bulsara nicht? Geboren 1946 in Sansibar als Kind einer indischen Famile ging er in den 60ern nach London und tingelte durch verschieden Schulen und Clubs! Aufgefallen ist er da mit seiner 3 ½ Oktavenstimme und bei QUENN wurde er 1970 LEADSÄNGER und »FIRST-UK- ROCK-DIVA«. Zu dieser Zeit nannte er sich dann »Freddie« Bulsara. In seinem Song »My Fairy King« auf dem ersten Queen-Album heisst es in einer Textzeile: »Mother Mercury, look what they've done to me, I cannot run I cannot hide.« Nachdem dieser Song aufgenommen war, wurde Freddie Bulsara gefragt, ob es sich bei »Mother Mercury« um seine eigene Mutter handele, und dieser antwortete: »Yes, and from now on I'll be Freddie Mercury!« 
   
 + Abgesang bei »Dirty Harry« - die Kuttner is´ raus! 
 Sarah Kuttner hat ausgenervt und sich abends bei Harald Schmidt verabschiedet! mtv Berlin mag sie wohl nicht mehr! 
   
 Hier dazu ein sehr schöner NACHRUF auf Sie unter: http://dwdl.de/article/news_7443,00.html 
   
 + Holger Decken geht - und wieder einer von der guten alten Garde weniger! 
   
 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,  
   
 irgendwann kommt dieser Moment des Abschieds bei jedem von uns, die wir im Berufsleben stehen. 
 Bei dem einen auch früher und bei dem anderen eventuell auch etwas später! 
 Bei mir ist jedenfalls jetzt der Zeitpunkt gekommen, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. 
 Besser gesagt: Am 31. Oktober 2006 ist es soweit und bis dahin genieße ich - so zum Eingewöhnen  
 die Zeit u.a. mit einem erholsamen Urlaub. 
   
 Wenn man nach einer so langen Zeit des Berufslebens, das man mit allen erdenklichen Höhen und Tiefen so erlebt hat - z.B. ab 1962 u.a. Ausbildung zum Maschinenschlosser und Elektromaschinen-Bauer bei SIEMENS in Berlin, ab 1967 als Programm-Leiter und 1. Disk-Jockey in den vier Diskotheken des BERLINER JUGENDCLUB e.V., ab 1979 Leiter des PR-Büros der BMG ARIOLA in Berlin, ab 1983 Rundfunk-Promotions-Chef der BMG ARIOLA in München, ab 1985 Leiter der TV- und Rundfunkabteilung sowie Label-Manager bei GLOBAL RECORDS in München und ab 1999 dann als A&R Manager bei GLOBAL CHRYSALIS in München - zurück blickt, dann stellt man fest, dass die Zeit eigentlich schnell vergangen ist und man doch sehr viel erlebt hat. 
   
 In der Erinnerung bleiben dann in erster Linie die diversen schönen Erlebnisse die man so u.a. mit vielen netten Leuten gehabt hat - vergessen werden dann auch, falls es nicht schon zum Teil vorher geschehen ist, die negativen Erfahrungen z.B. mit einigen der Chefs, früheren Kollegen sowie mit einigen der Künstler, die man doch eigentlich sehr erfolgreich betreut hat und ihren Managern............ 
   
 Beim Zurückschauen stellt man dann auch sehr schnell fest, wo die (echten) Freunde sind, oder wo sie geblieben sind. Vor allem, wenn sie sich einem gegenüber vorher mehr als einmal, als solche bezeichnet haben......... 
   
 Auch wenn ich jetzt mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück und nach vorne schaue, bin ich doch auch froh, dass es jetzt ein wenig ruhiger weitergehen wird. (Anmerkung der REDAKTION: »Det hältste nich durch´…wa!«) 
   
 Und das dann hoffentlich noch möglichst sehr lange................. 
   
   
 Ich wünsche Ihnen/Euch hiermit alles Gute besonders herzlich und sage 
 Auf Wiedersehen, Tschüss & Servus  
   
 Ihr und Euer 
   
 Holger Decken 
   
 GLOBAL CHRYSALIS MUSIC PUBL.  
   
 PS: Meine Adresse lautet ab jetzt: Holger.Decken@t-online.de 
   
 Von hier aus »Alles Gute - Holger!« Ja wir »ollen, aktiven Zirkuspferde« werden immer weniger - waren wir ja zur gleichen Zeit im BÄR-LINER SHOWBIZ ! Du wie oben beschrieben und ich mit meinem eigenen türkischen Familien-Gross-Casino »BINBIR GEZE - 1001 Nacht« am Kottbuser Damm 76 ( heute: »Ballhaus RIXDORF« ) und dazu noch als DJ bei Berlin´s »Aushilfs-Playboy« Rolf»Shimon«Eden im PLAYBOY-CLUB am oberen KU-DAMM - da wo ich immer die »nackischen Mädels« in das zeimlich kalte Swimmningpool gescheucht habe! 
   
 Passende Suchmeldung dazu: 
 Betreff: Feiern mit Schampus+Rolf Eden morgen im Grunewald für »Promifrauentausch«!  
   
 Wir suchen ca. 5-8 attraktive hübsche Frauen (18-29 Jahre), die morgen für den Dreh vom »Promifrauentausch« auf RTL 2 bei Rolf Eden in den Pool springen wollen. Sie sollten im Bikini oder Badeanzug gut aussehen. Es wird stilvoll gefeiert, mit Champagner angestossen und kleine Häppchen gibt es auch. Es gibt keine Gage, sondern viel Champagner und Fun.  
 Bitte schnell melden!  
   
 Tja! Immer lustig! Unser alternder Freund....und das meint Ober-Motz HENRYK BRODER dazu: 
   
 http://www.henryk-broder.de/html/schm_eden.html 
   
 + Xavier Naidoo muss laut BILD zum IDIOTENTEST.  
 Na - auch gut - bei den verquasten Texten eigentlich kein Wunder - oder? 
   
 + "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Tobias Regner wurde kürzlich von Warner/Chappel unter Vertrag genommen. Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit von Tobias Regner werden eigens von ihm komponierte Songs sein. Tobias Regner? Wer´s ´n das? Kennt den JEMAND? 
   
 + NESSI gibt Laut! DSDS-Verliererin und Jeans-Verkäuferin aus Marburg Vanessa-Nessi trauert jetzt diesem picklichen Akne-Halb-Koreaner Mike Grosch nach, denn der hat sie inzwischen einfach »sitzengelassen«! OHHHHHH!!! Du Arme!!! Naja ? is´ doch klar - wenn man selbst heftigst um´s Überleben in den MEDIEN und bei BASE kämpfen muss! Ich hatte ein Label an der HAND, das an ihr interessiert war - aber - da waren sie - oder die Familie - sich ja wohl viel zu fein dazu, darauf überhaupt zu antworten! Hochmut kommt halt immer gleich wieder vor dem " PHALL" - oder so! 
   
 + Und gleich noch einmal DSDS: Neues von NEVIO meldet BILD - Nevio wird Pizza-Bäcker in Italien 
 http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/aktuell/2006/06/21/nevio-pizza-baecker-superstar/nevio-superstar-pizza-baecker.html 
   
 Jetzt heisst es in der Würzburger MAIN POST dazu: Nevio is back  
 Würzburg - Am 26. August stellt Nevio Passaro bei einem Konzert in Neustadt/Aisch seine erste Solo-Single nach seiner Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar vor.  
 Nevio ist derzeit in Würzburg im Tonstudio von Michael Hanf und feilt an seinen Songs. Bei Universal Music hat der 26-Jährige einen Vertrag unterschrieben, der ihm ein hohes Maß an Kreativität und Entscheidungsbefugnis lässt. 
   
 "Ich bin Songwriter", erklärt Nevio im Gespräch mit mainpost.de. "Ich möchte das singen, was ich geschrieben habe", betont er weiter! Aber ob die das bei der UNIVERSAL auch raffen werden???  
   
 + Lettland lacht sich kaputt über Bill Gates und sein VISTA 
 Wie schwierig es mit anderen Sprachen wirklich sein kann, das lesen Sie hier: 
 http://magazine.web.de/de/themen/computer/hightech/schraegebits/2916266,cc=000005480300029162661qi9XO.html 
   
 + Dieter Moor schlägt mal wieder im Fernehen auf - diesmal im 3sat-Kulturspiegel  
 Und immer wieder, wenn ich ihn sehe, erinnert er mich mit seinen stark »holzschnittartigen Gesichtszügen« an einen alten Bekannten aus meiner lange zurückliegenden Kinderzeit - den ersten deutschen COMIC-Helden NICK KNATTERTON! 
 Vergleiche gibt´s unter:  
   
 http://images.google.de/images?hl=de&q=%22Nick%20knatterton%22&sa=N&tab=wi 
   
 + Gina Wild lässt sich die Brust verkeinern? Na was - auch Verdacht auf Gammelfleisch? 
   
 + »RuckZuck« - LaFee erhält Gold-Auszeichnung in Österreich  
 Die Pop-Sängerin LaFee hat in Österreich eine Gold-Auzzeichnung für ihr gleichnamiges Debütalbum erhalten. Dies meldet Label-Partner EMI. 
   
 + Paris Hilton will sich ins All schießen lassen. Die Hotelerbin soll für einen Trip mit der Raumfahrt-firma von Virgin-Chef Richard Branson rund 150.000 Euro gezahlt haben. Wann es losgeht, steht jedoch noch in den Sternen. Sicher ist jedoch: Paris muss Windeln tragen. 
   
 Vielleicht kann sie unsere komplette Bundesregierung ja mitnehmen - und die fliegen dann gleich weiter bis zum Mond! 
   
 © Das Copyright für den »LaukeMedia-NEWSLETTER« liegt natürlich bei LaukeMedia - aber immer mehr Pages übernehmen den »LaukeMedia-NEWSLETTER« als CONTENT - entweder ganz oder teilweise: 
   
 http://www.chart-king.de/include.php?path=content/yogi_laukes_heisse_ecke.php&catid=15 
   
 Radio Emsland plant sogar, das mit einem Podcast der besten Knaller zu verbinden: 
   
 http://www.radioemsland.de/include.php?path=content/overview.php&catid=18&type=1 
   
 Und im NET: 
   
 http://www.reporter7.com/de/4792/satyre-am-abend-erquickend-und.htm 
   
 Fragen Sie uns - gerne geben wir dazu unsere Zustimmung! 
   
 Fragen kostet ja nix unter: LaukeMedia@web.de 
   
 Und wer heute abend im Raum RHEIN-MAIN noch nicht´s vor hat: 
   
 Die unbekannteste Band Deutschlands "Good Luck Mr. Gorski!" rockt am FREITAG 22.09.2006 ab 20 Uhr (Einlass) in Frankfurt-Unterliederbach im Musikkeller (zwischen Frankfurt und Wiesbaden, Ausfahrt HOECHST, von da zwei Minuten) von 21:00-00:45 so ungefähr... und laut und immer wieder leise - liegt auch an unserer Konstitution und am spirit im Publikum.... !!!! 
 Diesmal kostet es sagenhafte 5,- Eintritt, dafür dürft ihr uns dann den ganzen Abend ohne Gastmusiker oder anderen support ertragen! Das Geld ist nötig, damit wir damit nachher die Leasingrate für unseren Band-Porsche zahlen können... achja: und neue Saiten brauche ich auch bald wieder....  
   
 Bevor sich beim Konzert erstaunte Gesichter breit machen: Ja ! Ich habe wieder 3 kg zugenommen seit Mai, bin aber immer noch 8 kg dünner als im Januar, insgesamt bin ich damit 22 kg schwerer als 1987 im September, aber 1 kg leichter als 1999 im April...  
   
 Ich freue mich aufs Wiedersehen... Wer´s nicht schafft: wir spielen wahrscheinlich nächstes Jahr im Frühling wieder, dann vermutlich in Schwalbach? mal sehen...  
   
 Keep on rockin !  
   
 Euer  
 Zan  
 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 
   
 So - liebe Leser - das wars mal wieder für diese doch sehr dicke AUSGABE´. 
 Genug gelästert! Genug der monatlichen SATYRE - so long und GOODBYE - und noch einen schönen Herbst 
   
 Dazu dann noch ganz liebe Grüsse aus dem »Hessischen Spessart« 
   
 Ihr  
   
 YOGI-TheBear  
   
 aka  
   
 Guenter"Yogi"Lauke  
   
 ATTENTION:  
 FAMILY TREE (POLYDOR 1972 - 1975) - meine Erfolgsgeschichte aus den 70ern kommt wieder!  
   
 Die Titel sind eingespielt - der 2005-JAMAICA-REMIX ist fertig....please go to:  
   
 http://donna-tribute.com/pics/gallery5.htm ( with DONNA SUMMER )  
 & 
 http://de.wikipedia.org/wiki/Donna_Summer 
   
   
   
   
 ++++ WE DO IT ++++ BUT ++++ WE DO IT MUCH BETTER ++++  
   
   

***************************************************************************

Veröffentlicht in MEDIEN-SATIRE

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post